29.05.01 11:21 Uhr
 1
 

Advanced Vision forciert Expansion in Europa

Die Advanced Vision Technology Ltd., ein weltweit führender Anbieter von automatisierten, optischen Inspektionssystemen für die Druckindustrie, forciert mit Verträgen über jeweils eine oder mehrere Installationen mit neun europäischen Unternehmen die Expansion in Europa im laufenden Geschäftsjahr. Die Unternehmen stammen aus Großbritannien, Österreich, Schweiz, Deutschland, Italien, Finnland und Frankreich.

Auf deutscher Seite bestellte die Firma Reuther, die bereits zwei AVT Systeme besitzt, ein Print Vision/Genesis dual mode und ein Print Vision/Genesis single mode. BP Europack in Italien und SAA aus Frankreich, zeigten sich ebenfalls von den Produkten von AVT überzeugt. BP Europack orderte ein Print Vision/Argus und SAA ein Print Vision/Pro System.

Aus Großbritannien gingen bei AVT Aufträge von Haward Hunt und Lason Mardon Packaging ein. Haward Hunt bekommt von AVT ein Print Vision/ Mercury System geliefert, während Lason Mardon Packaging ein Print Vision/Pro mit einem pRegister System erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Expansion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess Gruppe Freital: Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft
DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung
Hamburg versucht die G 20 Abschlusskundgebung zu verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?