29.05.01 10:26 Uhr
 3
 

Quartalszahlen bei QS Communications

Die QSC AG, ein führender alternativer DSL-Anbieter, konnte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2001 einen Umsatz in Höhe von 5,3 Mio. Euro (Q1/2000: 0,1 Mio. Euro) erwirtschaften. Damit übertraf man den Umsatz des gesamten Geschäftsjahres 2000 in Höhe von knapp 5 Mio. Euro.

Insgesamt verkaufte das Unternehmen 10.425 DSL-Leitungen im Quartal (Q1/2000: 211). Der Verlust vor Steuern in Höhe von 27,5 Mio. Euro (Q1/2000: 11,7 Mio. Euro) lag deutlich unterhalb der Markterwartung. Die liquiden Mittel von QSC belaufen sich auf 250,6 Mio. Euro bei einer Verschuldung von lediglich 0,2 Mio. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die Gesellschaft mit einem Umsatz von 38-46 Mio. Euro und plant zum Jahresende einen Absatz von 40.000-50.000 verkauften DSL-Leitungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Quartalszahl
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?