29.05.01 13:14 Uhr
 414
 

USA - 87% der Firmenchefs überwachen EMails

Studien in den USA, bei denen mehrere hundert Firmen befragt wurde, haben ergeben, daß 87% aller Firmenchefs die E-Mails ihrer Mitarbeiter überwachen. 63% überprüfen zusätzlich welche Internetseiten angesurft werden.

Laut Expertenmeinung sei ein Großteil der Mitarbeiter immer noch nicht für die Arbeit am Firmenrechner sensibilisiert. Sie wissen nicht was erlaubt ist und was nicht. Gespräche mit dem Arbeitgeber sind somit unumgänglich.

So wird beispielsweise häufig angenommen, dass in den Arbeitspausen Privatemails geschrieben werden dürfen oder es werden Musikdateien heruntergeladen. Für die Pausen gelten jedoch die gleichen Bestimmungen wie für die Arbeitszeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?