28.05.01 23:10 Uhr
 560
 

Boykott - Nationalelf droht mit Spielverweigerung

Georgiens Nationalelf will das Spiel gegen Italien verweigern. Der Grund ist eine Entführung.

Es wurde der Bruder von Mailand-Star Kacha Kaladse entführt. Die Entführer wollen 600.000 Dollar für die Freilassung.

Wenn er nicht bis zum 1.6.2001 freigelassen wird, werde das Georgische Nationalteam am 2.6.2001 nicht gegen die Italiener in der Qualifikation antreten, so die Spieler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BVB09-123
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Nation, National, Boykott, Nationalelf
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?