28.05.01 19:33 Uhr
 40
 

Während Durchsuchung:Verdächtiger brach tot zusammen

Im Verlauf ihrer Ermittlungen in einem Millionenbetrug starb heute während einer Durchsuchung der Polizei ein Beschuldigter.

Nach Polizeiaussagen fühlte sich der 38jährige, der im Verdacht steht an einem Millionenbetrug beteidigt gewesen zu sein, nicht wohl und sprach von Herzbeschwerden. Anschließend brach er tot zusammen.

Man vermutet, dass er einem Herzversagen erlag.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tod, Verdächtige, Verdächtig, Durchsuchung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?