28.05.01 19:11 Uhr
 81
 

Gärende Hühner schossen aus Lastwagen

Auf der A7 in Unterfranken trauten Autofahrer ihren Augen kaum, als vor ihnen aus einem Lastwagen tote Hühner herauskatapultiert wurden, und ihnen direkt vor die Windschutzscheibe flatterten.

Das Federvieh sollte zu einer Tierbeseitigungsanlage geschafft werden. Der Fahrer des Lastwagens hatte aber zuviele Hühner aufeinmal geladen. So quollen dann die toten Tiere bei der Hitze in dem Wagen regelrecht auf.

Diesem Druck war der Verschluss der Lastwagens nicht gewachsen und so sprengten die Hühnchen die Tür und flogen von dannen. Erst Autofahrer, die die Polizei benachrichtigten, machten dem ein Ende. Die Autobahn stank erbärmlich.


WebReporter: gitta
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Huhn, Lastwagen
Quelle: venus.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?