28.05.01 19:11 Uhr
 81
 

Gärende Hühner schossen aus Lastwagen

Auf der A7 in Unterfranken trauten Autofahrer ihren Augen kaum, als vor ihnen aus einem Lastwagen tote Hühner herauskatapultiert wurden, und ihnen direkt vor die Windschutzscheibe flatterten.

Das Federvieh sollte zu einer Tierbeseitigungsanlage geschafft werden. Der Fahrer des Lastwagens hatte aber zuviele Hühner aufeinmal geladen. So quollen dann die toten Tiere bei der Hitze in dem Wagen regelrecht auf.

Diesem Druck war der Verschluss der Lastwagens nicht gewachsen und so sprengten die Hühnchen die Tür und flogen von dannen. Erst Autofahrer, die die Polizei benachrichtigten, machten dem ein Ende. Die Autobahn stank erbärmlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gitta
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Huhn, Lastwagen
Quelle: venus.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?