28.05.01 18:42 Uhr
 48
 

USA: Postfiliale verkauft unzustellbare Pakete bei Onlineauktion eBay

Pakete, die der amerikanische Postdienst entweder nicht zustellen oder wo man den Absender nicht finden kann, werden in der Postfiliale St.Paul's über die Onlineauktions-Firma ebay an den Mann gebracht.

ebay ist mit weltweit über 30 Millionen Benutzern der größte Online-Auktionator im Internet. UPS wolle aber nicht bekannt geben, wieviel man denn nun genau an dem Verkauf der unzustellbaren Pakete verdiene und verheimlicht dies.

Der besondere Clou: Erwirbt im Internet ein Kunde von ebay ein Postpaket außerhalb Amerikas, so läuft der Versand per Schiff ins Ausland nur über eine Firma, deren Namen 'United States Postal Service' (kurz: UPS) jedem Amerikaner ein Begriff ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Online, eBay, Paket
Quelle: www.pioneerplanet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?