28.05.01 17:17 Uhr
 16
 

Niederlande nicht Schuld an Doping

Nach einer Untersuchung der Nahrungsmittel und Vitaminpräparaten stellte der niederländische Nationalcouch Louis van Gaal fest, dass die überhöhten Nandrolonwerte nicht aus den Länderspielvorbereitungen stammen.

Wie bereits bekannt war, wurde bei den Spielern Edgar Davids und Frank de Boer das verbotene Mittel Nandrolon gefunden. Dennoch wurden die Spieler für das Länderspiel am Samstag gegen Estland nominiert. Die FIFA erteilte für Davids die Zustimmung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: John_33
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Niederlande, Schuld, Doping
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?