28.05.01 17:16 Uhr
 6
 

GE und Honeywell verteidigen Fusionspläne

Die General Electric Co. und die Honeywell International Inc. werden sich in dieser Woche Kartellbehörden, Konkurrenten und Kunden stellen, indem sie versuchen, Einwände gegen ihre 41 Mrd. Dollar-Fusion zu entkräften und die Zustimmung der EU zu erhalten.

Die Anwälte beider US-Firmen, die bereits letzte Woche eine schriftliche Antwort auf die Einwände der EU eingereicht haben, werden am Dienstag und Mittwoch in Brüssel angehört.

Bei der Anhörung werden auch Konkurrenten und Großkunden die Möglichkeit erhalten, zu der Fusion Stellung zu nehmen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?