28.05.01 15:50 Uhr
 66
 

Nach 36 Stunden Katzenjammer fand man endlich den Übeltäter

Janet und Michael Gilroy konnten das wehleidige Miauen einfach nicht ertragen und machten sich auf die Suche nach der Katze. Doch Fehlanzeige. Sie fanden das Tier einfach nicht. Da musste eindeutig die Feuerwehr helfen!

Die kam auch und durchstöberte das ganze Haus. Selbst unter den Dielen wurde gesucht. Doch wieder Fehlanzeige. Als schließlich 36 Stunden vergangen waren, räumte die Frau ihre Geburtstagsgeschenke auf.

Und was fand sie darunter? Nein, nicht die Katze, sondern ein Glas was wie eine Katze aussieht. Wenn man den Deckel abnimmt, dann hört man ein Miauen. Da der Deckel abgefallen war, miaute das Glas also die ganze Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stunde, Katze
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)
Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?