28.05.01 15:28 Uhr
 60
 

Queen ordnete Fahndung nach gestohlenem Schinken an

Das kennt die Queen offenbar keinen Spaß. Irgendwer hatte aus der Palastküche Schinken geklaut. Elizabeth II. alarmierte ihre Wachpolizisten, die sofort die Fahndung nach dem Diebesgut aufnahmen.

Der Schinken wurde nach einer Hausdurchsuchung schließlich halb verzehrt gefunden. Nun wurden die Bediensteten der Küche wie bei einem Mordverhör nach ihrem Alibi befragt.

Die Angestellten nahmen das noch hin, aber als von ihnen noch Gebissabdrücke genommen wurden, beschwerten sie sich über diese Behandlung. Die Fahndung wurde danach als beendet erklärt.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Queen, Fahndung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?