28.05.01 15:08 Uhr
 42
 

Neue Sensortechnik aus biologischen Molekülen

Wissenschaftlern des italienischen Physik-Institutes
'Instituto Nazionale per la Fisica della Materia' ist es gelungen Licht-Sensoren mit Hilfe des Moleküles Guanin herzustellen. Guanin ist ein Baustein der aus dem Vererbungsmaterial bekannt ist.

Aufgrund seiner sehr geringen Größe, die nur ein millionstel Meter ausmacht, ließe sich dieser lichtempfindliche Sensor auch in der Chiptechnologie von PCs verwenden. Der Prototyp des Sensors erwies sich deutlich empfindlicher als alles bisherige.

Die Forscher gehen davon aus daß zukünftig biologische Moleküle heutige Silizium-Halberleitertechnik sogar ersetzen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sensor
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?