28.05.01 13:14 Uhr
 34
 

Wie man das derzeitige Verkehrschaos am Gardasee vermeiden kann

Die Straße am Westufer des Gardasees ist wegen Bauarbeiten weiter gesperrt. Die Sperrung zwischen Riva und Limone soll noch bis Ende Juli andauern.

Deswegen ist derzeit dauerndes Verkehrschaos in der Region. Die ersatzweise verkehrenden Fähren sind völlig überlastet. Der ADAC schlägt nun eine Ausweichroute vor, die über die Brennerautobahn und dann die A4 Richtung Mailand führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ptcruiser
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www.autokiste.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?