28.05.01 13:14 Uhr
 34
 

Wie man das derzeitige Verkehrschaos am Gardasee vermeiden kann

Die Straße am Westufer des Gardasees ist wegen Bauarbeiten weiter gesperrt. Die Sperrung zwischen Riva und Limone soll noch bis Ende Juli andauern.

Deswegen ist derzeit dauerndes Verkehrschaos in der Region. Die ersatzweise verkehrenden Fähren sind völlig überlastet. Der ADAC schlägt nun eine Ausweichroute vor, die über die Brennerautobahn und dann die A4 Richtung Mailand führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ptcruiser
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www.autokiste.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?