28.05.01 13:07 Uhr
 5.346
 

Coca-Cola: Rückrufaktion über 700.000 Flaschen

Der Getränke-Riese Coca-Cola meldete am Montag, dass er in Belgien 700.000 Flaschen des Softdrinks 'Pomelo' zurückgerufen hat, nachdem man eine leichte Farb- und Geschmacksveränderung aufgrund erhöhter Lichteinwirkung festgestellt hatte.

Die Rückrufaktion, die bereits am Freitag begonnen hat, wird voraussichtlich am Mittwoch abgeschlossen sein, so der Sprecher von Coca-Cola Belgium Steve Leroy.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen gibt es dabei nicht, die Maßnahme ist rein präventiver Natur, so Leroy.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rückruf, Cola, Rückrufaktion, Coca-Cola, Flasche
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?