28.05.01 12:27 Uhr
 370
 

Pearl Harbor spielt bis jetzt 39,7 Mio. $ ein

Der Kinofilm 'Pearl Harbor' spielte Walt Disney zufolge am ersten Wochenende (Freitag, Samstag) 39,7 Mio. Dollar ein, womit er wahrscheinlich keine Kassenrekorde verbuchen wird.

Einige Analysten hatten mit einem Umsatz über das Memorial Day-Wochendende in Höhe von 100 Mio. Dollar gerechnet. Damit hätte der Film einen Rekordstart verzeichnet, der sogar den von 'The Lost World: Jurassic Park' vor vier Jahren (90,2 Mio. Dollar in vier Tagen) in den Schatten gestellt hätte.

Disney Chairman Michael Eisner zufolge sollte der Film einer der erfolgreichsten der Unternehmensgeschichte werden. Analysten, die die Produktionskosten auf 135 Mio. Dollar und die Vermarktungskosten auf 75 Mio. Dollar geschätzt haben, erwarten weltweit ein Einspielergebnis von insgesamt 1,5 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?