28.05.01 11:09 Uhr
 3.586
 

Neues, wichtiges Urteil über Online-Auktionen

Das Oberlandesgericht in München hat ein weiteres Urteil über die Rechtmässigkeit von Online-Auktionen gesprochen.

Die Versteigerung von Gebrauchtwagen ist auch dann zulässig, wenn der Zuschlag nicht verbindlich ist.

Die in diesem Fall ablaufende Reverse-Auktion, bei der der Preis solange fällt, bis jemand bietet, stellt auch keine illegale Werbeaktion dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lxv2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Urteil, Auktion
Quelle: www.auktionsplanet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?