28.05.01 10:29 Uhr
 176
 

14 Millionen Deutsche leiden schon unter Hörschäden

Schon 14 Millionen Deutsche haben einen Hörschaden und Mediziner gehen davon aus, dass es in den kommenden Jahren noch mehr werden.

Deshalb fordert der Ärzteverband eine Pegelbegrenzung für Discotheken, Konzerte und auch Walkmans. Es wurde auch nochmals darauf hingewiesen, dass solche Erkrankungen nicht mit Medizin zu heilen sind.


Auch die Anzahl der bösartigen Tumore in Mund- und Rachenraum würde sich stetig erhöhen. Zur Zeit wären 10.000 Männer und 3.000 Frauen von solch einer Krankheit betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Million, 14
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?