28.05.01 09:40 Uhr
 1
 

M.A.X.: Ertrag und Umsatz steigen

Die im Jahr 2000 eingeleitete Restrukturierung der M.A.X. Holding AG führte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001 zu einer Steigerung des Konzernergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 1,8 Mio. DM auf -0,1 (-1,9) Mio. DM bei einem Umsatzanstieg auf 72,3 (2000: 67,1) Mio. DM.

Unter Einbeziehung des außerordentlichen Ertrages aus dem Verkauf der Dumser-Beteiligung ergibt sich ein Konzernergebnis von 7,9 (0,8) Mio. DM. Der Konzernbilanzgewinn stieg auf 15,5 (9,5) Mio. DM. Das Ergebnis pro Aktie betrug 0,64 (0,06) DM, der Cashflow 11,5 (4,8) Mio. DM.

Für das Gesamtjahr wird bei einem Zuwachs im Konzernumsatz im zweistelligen Bereich mit einer dazu überproportionalen Verbesserung im operativen Ergebnis gerechnet. Die Auftragslage per Ende März 2001 beläuft sich auf 127,9 (122,3) Mio. DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?