28.05.01 08:35 Uhr
 567
 

Bewiesen: Männer sind zu leichtsinnig, Frauen ungeschickt

Unter Autofahrern gilt das alte Vorurteil, dass Männer viel zu abenteuerlich fahren, und Frauen keine technische Ahnung aufweisen. Die amerikanische Johns-Hopkins-Universität untersuchte die Ursache von Flugunfällen, basierend auf diesem Vorurteil.

Beim Start und bei der Landung passieren die häufigsten Unfälle, Steuerknüppel werden falsch benützt oder Böen falsch gewertet. Frauen hatten dabei die grössere Unfallstatistik. Männer fliegen eher in schlechte Sehverhältnisse, riskieren zuviel.

Männer sind auch eher bereit, mit kleinen technischen Pannen weiterzufliegen. Traurig dabei ist, dass wenn ein Mann einen Unfall verursacht, dieser oft viel mehr Menschenleben fordert, als eine Frau, die beim Start eine Böe falsch berechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badben
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?