28.05.01 08:25 Uhr
 469
 

Illegales Kunstkartell zwischen Sotheby's und Christie's aufgedeckt

Eine Reihe von geheimen Vereinbarungen und Preisabsprachen zwischen den renommierten Auktionshäusern Sotheby's und Christie's sind Gegenstand eines Kartellverfahrens.

Die Absprachen schadeten vor allem den Verkäufern von Kunstwerken.

Jetzt müssen die Auktionshäuser hunderte Millionen Dollar an Entschädigungen zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Christ, legal
Quelle: kultur.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie