28.05.01 08:25 Uhr
 469
 

Illegales Kunstkartell zwischen Sotheby's und Christie's aufgedeckt

Eine Reihe von geheimen Vereinbarungen und Preisabsprachen zwischen den renommierten Auktionshäusern Sotheby's und Christie's sind Gegenstand eines Kartellverfahrens.

Die Absprachen schadeten vor allem den Verkäufern von Kunstwerken.

Jetzt müssen die Auktionshäuser hunderte Millionen Dollar an Entschädigungen zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Christ, legal
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Admiral Scott Swift würde jeden Atomangriffsbefehl von Donald Trump ausführen
Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben
Panama-Papers-Skandal: Pakistans Ministerpräsident des Amtes enthoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?