28.05.01 07:17 Uhr
 154
 

F1: Für Brawn war es ein wunderschöner Tag

Ferrari hat es geschafft, beide Autos ins Ziel zu bekommen. Schon das ist ein Erfolg in Monaco. Aber ein Doppelsieg in Monaco ist schon was besonderes, und so war es ein wunderschöner Tag für das Team und auch für Ross Brawn.


Mit einem Krampf im rechten Fuß hatte Barrichello zwar noch ein Problem während des Rennens, konnte aber trotzdem seinen 2. Platz halten. Nachdem man die beiden vorderen Plätze inne hatte, konzentrierte sich Ferrari darauf, ein ruhiges Rennen zu fahren.

Mit Platz 1 und 2 hat man jetzt den Vorsprung in beiden Weltmeisterschaften ausgebaut und so konnte sich Ferrari ein gewisses Polster schaffen. Positiv schaut Brawn auch in Richtung Canada, dort wäre Ferrari eigentlich immer gut gewesen.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tag, sexy
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?