28.05.01 07:10 Uhr
 3.735
 

F1: McLaren Mercedes bezeichnet Bernoldis Verhalten als unsportlich

David Coulthard musste, da er bei der Einführungsrunde nicht rechtzeitig los fahren konnte, als letzter starten. Durch diesen Umstand musste David 46 Runden hinter Enrique Bernoldi (Arrows) fahren, der David nicht vorbei lassen wollte.


Nach dem Rennen besuchten R. Dennis und N. Haug dann Bernoldi. Sie warfen Bernoldi vor, sein Verhalten wäre unsportlich gewesen. Vor allem dass er so lange David aufgehalten hat, hat den beiden nicht gefallen.

Enrique Bernoldi geht sogar so weit, dass er behauptet, dass er sehr aggressiv von beiden angesprochen wurde, und dass es sogar Andeutungen gab, er würde nicht mehr lange in der Formel 1 fahren. McLaren behauptet aber, so was nie gesagt zu haben.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mercedes, McLaren, Verhalten
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?