27.05.01 23:52 Uhr
 11
 

Tanzskulpturen neben Werken von Rodin und Baselitz

Die in Stuttgart stattfindende
Ausstellung 'Von Rodin bis Baselitz -
Der Torso in der Skulptur der
Moderne' wird in der
KunstNacht am 2. Juni durch ganz
außergewöhnliche Skulpturen
erweitert: Tanzskulpturen.

Die Tanzskulpturen der Berliner
Künstlerin Susanne Kirchner haben
einen besonderen Reiz: Der Tanz
findet in völliger Stille - ganz ohne
Musik - statt. Außerdem verzichtet sie
auf jegliche Utensilien.

Die Tanzart von Susanne Kirchner
läßt sich schwer einordnen und
befindet sich irgendwo zwischen
Ausdruckstanz und Akrobatik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Basel, Baselitz
Quelle: www.snapcity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?