27.05.01 21:09 Uhr
 355
 

Ferrari - Vertraglicher Maulkorb für Barrichello

Rubens Barrichello bekam jetzt von Ferrari einen neuen Vertrag. Diese Maulkorb-Klausel beinhaltet, dass Barrichello in Zukunft seine Meinung für sich behalten muss. Er darf in Zukunft die Stallregie und weitere Einzelheiten nicht öffentlich kritisieren.

Auch wurde vertraglich festgehalten, dass er Michael Schumacher bei Bedarf im Rennen passieren lassen muß.

Ferrari reagierte damit auf die Kritik von Barrichello nach dem Österreich-Grand-Prix.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vertrag, Ferrari, Rubens Barrichello, Maulkorb
Quelle: www.sport1.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?