27.05.01 20:21 Uhr
 355
 

Krebsheilung mit Heilwasser - Verein wirbt mit Frau, die schon tot ist

Die Eltern von Birgit S. sind erzürnt. Auch 8 Monate nach dem Tod ihrer Tochter wirbt der Verein 'Lebenswerte Zukunft e.V' immer noch mit dem Bild ihrer Tochter, die durch eine spezielle Wassertherapie des Vereins vom Krebs befreit worden sein soll.

Der Verein verkauft sogenanntes 'levitiertes' Wasser eines Pysikers Wilfried Hacheney, den es natürlich nicht gibt. Beim sogenannten 'Levitat' handelt es sich um normales Leitungswasser in Flaschen abgefüllt.

Insgesamt 9000 Mitglieder hat der dubiose Verein inzwischen geworben, die mit Beiträgen zwischen 10 und 50 DM einen 'guten' Zweck unterstützen sollen. Genaue Recherchen ergaben jetzt, dass nur 6% der Einnahmen für Hilfsprojekte ausgegeben wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Tod, Krebs, Verein
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?