28.05.01 07:20 Uhr
 44
 

Schönheitschirurgen auf dem Prüftisch

Alle Ärzte, die in der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie sind oder Mitglied werden wollen, sollen durch neu eingeführte Qualitätsprüfungen dazu gebracht werden, einen Qualifizierungsnachweis zu erlangen.

Aufgrund der Tatsache, dass hierzulande jeder geprüfte Arzt Schönheits OPs durchführen kann, soll durch diesen Nachweis einigen 'Pfuschern' das Handwerk gelegt werden.

Sicher ist das auch der Hauptgrund, warum nicht alle von den insgesamt 800.000 OPs glücklich verlaufen. Wer nun von den Ärzten Mitglied bleiben oder werden will, muß das durch Fortbildungen etc. tun, sonst wird er entlassen bzw. nicht aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kurthectic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schönheit, Schönheitschirurg
Quelle: themen.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?