27.05.01 18:30 Uhr
 272
 

Peinlich: Verkehrsminister vermasselt Berufsfahrer-Prüfung

Der Verkehrsminister von Tschechien kennt sich offenbar nicht sonderlich gut mit den neuen Verkehrsregeln aus.

Jaromir Schling nahm zu Testzwecken an einer Berufsfahrer-Prüfung teil und vermasselte sie gründlich. Um eine Lizenz zu bekommen, sind 56 Punkte nötig. Der Minister erhielt allerdings 20 Strafpunkte.

Das witzige daran: Schling war früher sogar mal Fahrlehrer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verkehr, Beruf, Prüfung, Peinlichkeit
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Metabohème": Tele 5 sendet derbe "Anti-Late-Night-Comedyshow"
Céline Bethmann ist das neue "Germany´s Next Topmodel"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?