27.05.01 17:44 Uhr
 24
 

US-Regierung kämpft gegen Bürgerkrieg im Sudan

Seit 18 Jahren bekriegen sich im Sudan christliche und islamische Bevölkerungsgruppen, wobei die letztere Gruppe derzeit den Regierungssitz inne hat.

US-Außenminister Powell möchte sich nun in den Konflikt einschalten und sich für einen ausgedehnten Waffenstillstand engagieren.

Dabei bezieht Amerika eindeutig Stellung zugunsten der Christen. Wie letzte Woche bekannt wurde, förderte die US-Regierung die Opposition mit insgesamt 3 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Regie, Bürger, Bürgerkrieg, Sudan
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?