27.05.01 16:31 Uhr
 17
 

Ludwig I. schafft Grundlage für bayerischen Denkmalschutz

Der Freistaat legt schon lange großen Wert auf die Erhaltung und Pflege seiner Objekte.

Leider war es nicht immer so.Jahrhunderte lang kümmerte sich keiner um die Zeugnisse früherer Kulturen.

1835 kam Ludwig I. auf die Idee, die Grundlage für die staatliche Denkmalpflege zu schaffen. 1917 hieß es dann 'Landesamt für Denkmalpflege'. Das Denkmalschutzgesetz wurde dann 1973 erlassen.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Grund, Denkmal, Bayerisch, Grundlage
Quelle: www.stmukwk.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"
FDP-Chef Christian Lindner: Autorität von Martin Schulz ist "stark angegriffen"
"Shutdown" legt in USA öffentliche Einrichtungen lahm: Keine Einigung in Sicht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?