27.05.01 16:01 Uhr
 247
 

Katzen werden zu PC-Usern

Nun gehören auch Katzen zur Zielgruppe von Softwareherstellern.

Spieleentwickler Matt Wolf hat einen Bildschirmschoner für Katzen produziert. Die Katze kann nun virtuelle Mäuse, Spinnen und Vögel auf dem Bildschirm jagen. Bei hundert getesteten Katzen hielt der Spassfaktor ca. 10 Minuten an.

Als nächstes ist ein Sprachtrainer für Vögel geplant.


WebReporter: JörgPB
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Katze
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?