27.05.01 14:35 Uhr
 27
 

Neue Pflanzenzüchtung gegen Haustierklo im Garten

Eine neue Züchtung aus einer australischen Wildpflanze soll Gärten von Hunde- und Katzenkot freihalten.

Ein Gärtner aus Esslingen / Baden-Württemberg hat diese Pflanze jetzt vorgestellt. Der Geruch dieser Pflanze, den Hunde und Katzen nicht mögen, ist für Menschen normal nicht zu riechen.

Jetzt soll festgestellt werden, ob die Pflanze auch andere Tiere von den Gärten fernhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: härrie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Garten, Pflanze, Haustier
Quelle: www.szon.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?