27.05.01 14:08 Uhr
 566
 

Liebeskummer - Sollten Eltern darauf eingehen?

Familientherapeutin Angelika Kempfert empfiehlt allen Eltern, dass sie, wenn ihre Kinder Liebeskummer haben, auf sie eingehen und mit ihnen verständnisvoll darüber reden.

Deutliche Anzeichen für Liebeskummer sind, wenn sich die Teenager, auf ihr Zimmer verkriechen und nicht mehr reden. Man sollte hierbei sehr sensibel sein und nicht weiter nachbohren, wenn sie es nicht sagen wollen.

Die meisten Jugendlichen reden lieber mit ihren Kumpels darüber.


WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Eltern, Liebe, Liebeskummer
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?