27.05.01 12:58 Uhr
 293
 

Europäisches Skinheadtreffen in Bayern überrascht Polizei und Anwohner

Völlig überrascht wurden Polizei und Anwohner des Ortes Steinach im Landkreis Straubing-Bogen (Bayern) am Samstag abend von einem europäischen Skinheadtreffen auf Schloss Steinach.

Rund 600 Neonazis aus Deutschland, Holland, Frankreich, Österreich, Belgien und der Schweiz hatten sich dort versammelt, als gegen 21.00 Uhr die Polizei die Veranstaltung auflösen wollte.

Als die Polizisten den Strom der Musikanlage abstellten, kam es zu Ausschreitungen. 5 Personen wurden wegen Widerstandes und Körperverletzung festgenommen. Obwohl die meisten der Skinheads dann abreisten, wurde die Umgebung die ganze Nacht bewacht.


WebReporter: orakinokel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bayern, Bayer, Anwohner
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
Trauriger Rekord: In Mexiko wurden 2.371 Menschen in einem Monat ermordet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?