27.05.01 11:14 Uhr
 11
 

Biedenkopf will Rechnungen zahlen

Wie SN bereits berichtete, ist der sächsische Ministerpräsident erneut unter Druck geraten. Offenbar deswegen will er nun die Forderungen des Landesrechnungshofes begleichen.

Bis Ende nächster Woche soll von der Staatskanzlei der genaue Betrag berechnet werden. Allerdings hält man dort die genannten Summen von 400.000 DM bis zu einer Million für absurd.

Nunmehr müssen aber auch die anderen Mieter im Gästehaus, u.a. Heinz Eggert und Ex-Finanzminster Georg Milbradt, mit Nachforderungen rechnen.


WebReporter: franksstern
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rechnung
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?