27.05.01 11:03 Uhr
 62
 

Durch die UMTS-Versteigerung kann Eichel mind. 6,5 Mrd. DM sparen

Wie das Magazin 'Der Spiegel' berichtet, wird Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) noch mehr als erwartet von der Versteigerung der UMTS-Lizenzen profitieren.

Durch den Erlös der Versteigerung (100 Milliarden DM) wird die Kasse der Bundesregierung jährlich um 6,5 Milliarden DM durch die Einsparung von Zinszahlungen entlastet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: DM, Versteigerung, UMTS, Eichel
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr schickt Leopard 2 und Marder an Ostflanke
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Island Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Pädophilie-Verteidigung: Milo Yiannopoulos nicht mehr bei rechten Breitbart News
Hassmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?