27.05.01 11:03 Uhr
 62
 

Durch die UMTS-Versteigerung kann Eichel mind. 6,5 Mrd. DM sparen

Wie das Magazin 'Der Spiegel' berichtet, wird Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) noch mehr als erwartet von der Versteigerung der UMTS-Lizenzen profitieren.

Durch den Erlös der Versteigerung (100 Milliarden DM) wird die Kasse der Bundesregierung jährlich um 6,5 Milliarden DM durch die Einsparung von Zinszahlungen entlastet.


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: DM, Versteigerung, UMTS, Eichel
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Syrer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?