27.05.01 09:53 Uhr
 59
 

Der Wohlstand zerstört unsere Erde

Das Worldwatch-Institut hat in einer Studie festgestellt, dass gerade die Industrieländer am Waldsterben und dem Treibhauseffekt beteiligt wären. Der Ausstoß von Kohlendioxid ist letztes Jahr nur um 0,6 Prozent gefallen.

Die Autoproduktion sei um vier Prozent gestiegen. Auch die Rinder und andere Nutztiere leisten ihren Teil dazu bei. Da es zur Zeit ca. 1,3 Milliarden Rinder gibt, verursachen diese bei der Verdauung 16 Prozent des Methangases weltweit.

Auch die Arzneimittel steigen weiter an, und an der Spitze liegen die Verdauungsmittel. Eine Milliarde Menschen leiden dagegen an Hunger und an verschmutztem Trinkwasser.


WebReporter: suppenamt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erde, Wohlstand
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?