26.05.01 21:44 Uhr
 110
 

Die Geldkarte am heimischen PC aufladen

Wie das Münchner Elektronikunternehmen SCM Microsystems jetzt mitteilte, ist es bald auch möglich, seine Geldkarte via Internet über ein Karten-Lese & Schreib-Gerät aufzuladen.

Doch auch das Bezahlen im Internet wird mit der 'CashMouse' möglich sein. Der Kartenleser/schreiber wird den Namen 'CashMouse' bekommen, und wird von der Firma CpayS AG vertrieben.

Bislang bekamen die Betreiber keine Nutzungsgenehmigung des Zentralen Kreditausschusses (ZKA), doch jetzt entsprechen die Sicherheitbestimmungen des Gerätes erst den strengen Regeln der ZKA. Banken halten das neue System für 'sicher'.


WebReporter: mhacker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, PC
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?