26.05.01 20:37 Uhr
 6
 

Porsche 911 führt nach 3 Stunden im 24-Stunden-Rennen auf Nürburgring

Der Porsche 911 GT3 RS mit Christian Menzel,Kehlberg, Lukas Luhr,Koblenz, und Emmanuel Collard,Frankreich, liegt nach drei Stunden beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ganz vorne.

Der Zweite vom Team Phoenix Racing und Porsche- Zentrum Koblenz eingesetzte Sportwagen aus Zuffenhausen mit den Piloten Timo Bernhard,Miesau, Christian Abt,Kempten, und Jürgen von Gartzen,Wehrheim, ist hinter ihm, mit kanpp einer Minute Rückstand.

Die Zielflagge bei diesem Langstreckenklassiker fällt am Sonntag um 17.00 Uhr. Man darf also noch gespannt sein.


WebReporter: Suckit
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Porsche, Stunde, Rennen, 24, Nürburgring
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?