26.05.01 20:11 Uhr
 535
 

Nicole Kidman muss eidesstattliche Erklärung abgeben

'Matthew Hooker' ist sein Name, er steht nun vor Gericht, weil Nicole Kidman laut Aussage sich von ihm belästigt fühlt und sogar Todesängste um sich und vor allem auch um ihre Kinder ausstehen musste.

Mit Anrufen und Gedichten soll er sie aus der 'Ferne' und durch Aufenthalt in der Nähe ihres Hauses auch unmittelbar bedrängt haben. Es existiert bereits ein Entscheid, nachdem er sich in Entfernung halten muss bzw. jeden Kontakt unterbinden soll.

Um die zukünftige Gültigkeit der vorläufigen, vorübergehenden Entscheidung zum Tragen kommen zu lassen, fehlt nun noch eine eidesstattliche Erklärung des Stars.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erklärung, Nicole Kidman
Quelle: www.max.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicole Kidman setzt sich für Unterstützung für gewählten Donald Trump ein
Bikini-Nixe mit 48 Jahren: Nicole Kidman zeigte ihren Waschbrettbauch
Nicole Kidman durfte bei Scientology-Hochzeit ihrer Tochter nicht teilnehmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicole Kidman setzt sich für Unterstützung für gewählten Donald Trump ein
Bikini-Nixe mit 48 Jahren: Nicole Kidman zeigte ihren Waschbrettbauch
Nicole Kidman durfte bei Scientology-Hochzeit ihrer Tochter nicht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?