26.05.01 19:26 Uhr
 306
 

2000 Mal nackt in Montreal auf Film gebannt

Der neuste Coup des US-Fotografen Spencer Tunick war ein Foto-Shooting, welches heute Morgen in Montreal stattgefunden hat.

Das Ereignis, welches von Teilnehmern als 'schönste Erfahrung' des Lebens bezeichnet wurde, war insoweit auffällig, dass die 2000 Beteiligten sich nackt vor der Kamera zeigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Film, nackt, Montreal
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben
Washington: Madonna hält drastische Anti-Trump-Rede bei Demo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?