26.05.01 15:41 Uhr
 11
 

Indien: 18 Malaria-Tote in 4 Wochen

Wie Vertreter des Internationalen Roten Kreuz berichten, starben in den letzten 4 Wochen mindestens 18 Menschen an Malaria. Etwa 3000 Personen sind erkrankt.

Ärzte sind mit Medikamenten in die betroffene Gegend eingetroffen. Die Lage wird sehr ernst eingeschätzt. Im letzten Jahr kamen in Indien rund 100 Malariakranke ums Leben.

Laut Schätzung der WHO infizieren sich jährlich etwa 300 Millionen Menschen mit Malaria. Rund eine Million stirbt an der Krankheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tote, Woche, Indien, Malaria
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?