26.05.01 14:46 Uhr
 17
 

Zoff um Kanzlerkandidaten der Union - SPD lachender Dritter

Horst Seehofer sprach sich jüngst für einen Kanzlerkandidaten Stoiber aus, da Angela Merkel kein ernstzunehmender Gegner für Schröder sei.

Am Dienstag hatte Stoiber ohne Rücksprache mit Merkel prominente Unionspolitiker zur Attacke auf die Regierung aufgerufen. Zu diesem Kern gehören seiner Meinung nach er, Merkel, Koch, Teufel, Rühe und Rüttgers.

'Weiter so, Horst', begrüßte Ludwig Stiegler, hohes SPD Mitglied die Aussagen Seehofers, da dieser öffentlich bekannt gab, Merkel sei nicht für voll zu nehmen. Auch die Nominierung der Verlierer Rühe und Rüttgers spiele der SPD in die Karten.


WebReporter: Godzilla666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Union, Kanzler, Zoff
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden
Ungarn will Strafsteuer für Flüchtlingshelfer einführen
Grünen-Chefin ätzt gegen Christian Lindner: Er "hätte seine Großmutter verkauft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?