26.05.01 14:29 Uhr
 11
 

Ermittlungsverfahren gegen CDU-Landesvorsitzenden

Wegen des Verdachtes zur Untreue soll gegen den CDU-Landes und Fraktionsvorsitzenden Christoph Böhr ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden.

Derzeit wird die Aufhebung seiner Immunität geprüft.

Seitens der CDU-Fraktion wurden Gelder ausgegeben, die eindeutig den Landesverband betrafen.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Minister, Ermittlung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?