26.05.01 14:15 Uhr
 259
 

Streit zwischen Kindern fordert fast ein Leben

Ein 13-jähriges Mädchen verlor am Freitag fast ihr Leben, weil sie von einem Jungen (11 Jahre) auf die Straße geschubst wurde als gerade ein Auto vorbeifuhr.

Das Mädchen verletzte sich durch Glück 'nur' an Arm und Fuß. Zu diesem Unfall kam es, weil der Streit zwischen den beiden Kindern, der schon über längeres geht, eskalierte.

Der Jungen wird, durch die Eltern des Mädchens, eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Streit
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?