26.05.01 12:49 Uhr
 103
 

Holland plant Drogen Drive-In "McDope"

Um den illegalen Drogenverkauf in der niederländischen Grenzstadt Venlo zu unterbinden, plant die Verwaltung einen offiziellen 'Drive-In' für Drogen einzurichten. An der Marihuana Bar will man vor allem zahlreiche Deutsche mit Drogen versorgen.

Tausende von Touristen, die nur aufgrund der Drogen nach Venlo fahren, will man so aus dem Zentrum schaffen. Als Folge dürfte die Zahl der Drogendealer abnehmen. Am kommenden Mittwoch wird der Stadtrat über den Plan entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Droge, Holland
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?