26.05.01 11:59 Uhr
 195
 

Stripper sammeln Geld für Polizeihund

Die Angestellten eines Strip-Clubs in Sparta, Kentucky strippen in der Hoffnung $180000 zu sammeln. Das Geld soll für eine schußsichere Hunde-Weste für den einzigen Polizeihund im Ort und ein neues Feuerwehrauto sein.

Bisher haben die Stripper gerade einmal $300 in Richtung Ziel gesammelt. 'Reuters' berichtet, daß der Manager des Clubs folgendes sagte: 'So lange wir der Stadt helfen können, werden wir weiter unsere Strip-Tänze performen'.

Sparta hat lediglich 130 Einwohner und das Geld wird von einem Feuerwehrmann in Uniform nach jeder Performance eingesammelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Geld, Strip, Polizeihund
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?