26.05.01 11:56 Uhr
 66
 

Was ist wirklich am Placebo-Effekt dran?

Helfen die eigentlich wirkungslosen Pillen nun oder nicht? Diese Frage haben sich zwei dänische Wissenschaftler gestellt und ihre Ergebnisse in einem britischem Medizinjournal veröffentlicht.

Ihrer Meinung nach haben Placebos keine konkrete Wirkung auf den Krankheitszustand eines Patienten. Schwankungen seien normal und die Besserungen könnten nicht zwangsläufig auf die Medikamente zurückgeführt werden.

In der Medizinwelt wird die Studie mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Einige Mediziner fordern weitere Studien zu diesem Thema, während die Deutschen von der Studie nichts neues erfuhren. Es sei bekannt, dass Placebos geteilte Wirkungen erzielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Effekt, Placebo
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen