26.05.01 00:32 Uhr
 45
 

Entenfamilie beschäftigte Dortmunder Polizisten 2 Stunden lang

Ganz und gar tierfreundlich zeigten sich die Polizisten in Dortmund. Eine Entenmama und ihre 11 Küken hatten sich auf eine verkehrsreiche Straße verirrt und fanden keinen Rückweg mehr.

Als erstes wurden die Küken in das Polizeiauto gesetzt. Dann wurde der Außenlautsprecher eingeschaltet, damit die Ente ihre Kleinen schnattern hört und so angelockt wird. Die Aktion schlug leider fehl.

Zum Schluß fand alles ein glückliches Ende, weil die Polizisten die Tiere alle in einen Hof locken konnte. Die Entenmutter wollte zwar fliehen, wurde aber wieder eingefangen. Die kleine Familie fand ein neues Zuhause am Fluss Lippe.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Polizist, Stunde
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?