25.05.01 23:39 Uhr
 109
 

Er versuchte ihr den Teufel auszutreiben

In Neuköln kam ein Fall ans Tageslicht, der jetzt die Justiz beschäftigt.

Ein 42 jähriger Mann quälte eine Junge psychisch kranke Frau auf unmoralische Art und Weise. Er piekste sie mit einem Schraubenzieher und fesselte sie anschließend. Darauf folgten Schläge mit einer Hundeleine.

Die Junge Frau, die jetzt psychiatrisch untersucht werden soll, dachte die ganze Zeit an eine Teufelsaustreibung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Teufel
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr
Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?