25.05.01 21:56 Uhr
 15
 

Datenschutz-Änderung bei Amazon gebilligt

Amazon hat vor kurzem eine Änderung bei seinen Datenschutzbestimmungen vorgenommen. Bisher konnten Kunden, die sich angemeldet haben, ihre Informationen für eine aktuell noch nicht stattfindende, aber künftig denkbare Weitergabe sperren lassen. Jetzt hat sich Amazon durch eine Änderung seiner Datenschutz-Politik das Recht auf eine Weitergabe von privaten Informationen eingeräumt. Allerdings hätten die Kunden die Möglichkeit, die Daten bevor sie weitergegeben werden, zu sperren .

Gegen diese Änderung der Datenschutzpolitik hatten sich US-Verbraucherschützer beschwert und unter anderem die US-Telekombehörde gebeten, einzuschreiten. Diese sieht nach Angaben von Amazon aber dazu keinen Anlass.

In den USA werden die von Kunden gesammelten Daten aufgrund wesentlich lockerer Datenschutzbestimmungen oftmals wie Waren am Markt gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daten, Amazon, Datenschutz, Änderung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?